Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Digitale Veranstaltung – Sicherer Hafen Baden-Württemberg

09 Februar / 19:00

Online mit Agnieszka Brugger und Ines Fischer
Wir dürfen humanitäres Leid an den Grenzen der EU nicht länger tatenlos hinnehmen. Das Land Baden-Württemberg muss als “Sicherer Hafen” bereitstehen, Menschen aus den Elendslagern wie in Lipa oder Moria aufzunehmen. Auch die Bundesregierung muss jetzt endlich handeln. Das ist die Meinung unseres Landtagskandidaten im Wahlkreis Balingen Erwin Feucht, der auch Sprecher des AK-Asyl in Balingen ist. Zu diesem Thema trifft sich am 9. Februar um 19 Uhr eine Expert*innen-Runde online. Vier grüne Vertreter*innen aus Bund und Land sind dabei.
Neben Erwin Feucht wird Agnieszka Brugger MdB, seit 2009 für den Wahlkreis Ravensburg in Berlin, teilnehmen. Sie ist Expertin für Frieden, Menschenrechte und ständiges Mitglied im Verteidigungsausschuss. Johannes Kretschmann, Bundestagskandidat für den Wahlkreis Zollernalb-Sigmaringen ist dabei. Als Osteuropaexperte wird er erklären, warum die Osteuropäschen Nationen diese inhumane Position bei der Flüchtlingsaufnahme verfolgen. Die Online-Diskussion wird von Cindy Holmberg, Landtagskandidatin für den Wahlkreis Hechingen-Münsingen moderiert.
Besonders freuen wir uns über die Teilnahme von Ines Fischer, Asylpfarrerin aus Reutlingen und Mit-Initiatorin von “Sicherer Hafen in Baden-Württemberg”.

Details

Datum:
09 Februar
Zeit:
19:00
Website:
www.gotomeet.me/Bündnis90DieGrünen/sicherer-hafen-bawü